Dr. Petra Dahlhausen
Wir über uns
Praxisspektrum
Indikationen
Akupunktur
Aurikulomedizin
Störherde
Wirbelsäulentherapie
Ernährung
Darmtherapie
Hormondysbalance
Vitalfeldbehandlung
So finden Sie uns
Impressum
Datenschutzerklärung

Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn


"Schmerz ist der Schrei des Körpers nach fließender Energie". Blockierungen im Bereich des Bewegungsapparates können diesen Energiefluss stören.

Mit der Dorn-Methode, die zur manuellen Medizin gehört, kann man auf eine sehr sanfte Art die Wirbelsäule und Gelenke mobilisieren, d.h. Fehlstellungen und Blockierungen beseitigen. Die Korrektur erfolgt durch Druckimpulse mit den Händen des Therapeuten in der Regel ohne Hilfsmittel. Durch aktive Bewegungen des Patienten wird die Muskulatur "abgelenkt", so dass sie nicht ungewollt anspannt. Der Behandelte bekommt einfache, schnell durchzuführende Übungen gezeigt, mit denen er einem Wiederauftreten der Beschwerden vorbeugen kann.

Man kann auch Kinder sehr gut und völlig schmerzfrei mit dieser Methode behandeln und z. B. durch die Beseitigung eines funktionellen Beckenschiefstandes Wachstumsstörungen zu einem Teil vorbeugen.

Die Kombination der Dorn-Methode mit Akupunktur ist besonders bei starken Blockierungen, langanhaltenden oder immer wiederkehrenden Beschwerden von großem Vorteil.


© P. Dahlhausen 2002













Top