Dr. Petra Dahlhausen
Wir über uns
Praxisspektrum
Indikationen
Akupunktur
Aurikulomedizin
Störherde
Wirbelsäulentherapie
Ernährung
Darmtherapie
Hormondysbalance
Vitalfeldbehandlung
So finden Sie uns
Impressum
Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung nach DSGVO für diese Webseite

Die Verantwortliche für die Datenverarbeitung in Bezug auf diese Website ist:

Dr. med. Petra Dahlhausen, Hobsweg 61, 53125 Bonn, Tel.: 0228-9212272

Mail: p.dahlhausen@t-online.de 

Als Praxisleitung und Betreiberin der Praxis und dieser Seite nehme ich den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ich behandle diese vertraulich und auf der Grundlage der gesetzlichen Datenschutzvorschriften:

EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Telemediengesetz (TMG).

Ich speichere bei Ihrem Besuch auf meiner Webseite keinerlei personenbezogenen Daten und gebe keine Daten an Dritte weiter. Eine Zusammenführung Ihrer Daten mit anderen Datenquellen wird von mir nicht vorgenommen. 

 

Die Webseite wurde mit einem Baukasten von dem Webseitenprovider „Strato AG“ erstellt, der auch die verwendeten Domains zur Verfügung stellt (Kontaktadresse: Strato AG, Pascalstr. 10, 10587 Berlin, Tel.: 030-3001460, E-Mail-Kontakt: impressum@strato.de oder datenschutz@strato.de).

Information zum Datenschutz von Strato AG finden Sie unter https://www.strato.de/datenschutz/.

Grundlegend verwendet jede Website Session-Cookies. Session-Cookies speichern den Internetaufruf temporär und werden mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Diese Art von Cookies speichert keine Informationen über den Benutzer.

Bei dem Besuch einer von Strato AG betriebenen Webseite werden personenbezogene Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, erfasst. Ein Teil der Daten wird erhoben, um die fehlerfreie Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten, ein anderer zur anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens. Strato erstellt bei jeder Webseite eine detaillierte Statistik sowie Logfiles (z.B. wie oft und von wem meine Webseite besucht worden ist).

Zur Erkennung von Angriffen speichert Strato nicht anonymisierte IP-Adressen maximal sieben Tage. Danach werden sie unwiderruflich anonymisiert. Kunden können IP-Adressen jedoch ausschließlich und dauerhaft anonymisiert einsehen.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird in den Logfiles der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients, der Ihre Website aufruft, anonymisiert. In den Logfiles werden nur die Einträge für den Host des Clients oder, wenn dieser nicht ermittelbar ist, die IP-Adresse des Clients anonymisiert. Das Format aller anderen Einträge ändert sich nicht.

Strato nutzt ein Format, das sich in der Branche als Standard etabliert hat und Apache Combined Log Format“ genannt wird. Erfasst weden z.B. Kunden-Domain, Anonymisierte Client-IP, Request-Zeile, Timestamp, Status Code, Größe des Response Bodies, Referer, der vom Client gesendet wurde, User Agent, der vom Client gesendet wurde, Remote User. Eine genauere Erläuterung der Begriffe finden Sie unter https://strato.de/blog/dsgvo-logfiles/.

Auf meiner Webseite werden von STRATO keine Tracking-Mechanismen eingebaut und keine Webanalysedienste eingesetzt. 

Die Datenverarbeitung von Strato AG findet nur in deutschen Rechenzentren statt und unterliegt vollständig den in Deutschland geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Nähere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.strato.de/faq/article/2763/Fragen-zur-Auftragsdatenverarbeitung-ADV-und-der-neuen-EU-Datenschutzgrundverordnung-DSGVO.html#verarbeitung. 

STRATO betreibt zwei Rechenzentren in Berlin und Karlsruhe. Diese erfüllen ein sehr hohes Sicherheitsniveau hinsichtlich physischer Sicherheit, Energieversorgung, Klimatisierung, Netzanbindung, Ausfallsicherheit und Zutrittsregelung, das Strato über die Zertifizierung nach der Sicherheitsnorm ISO/IEC 27001 nachweisen. Für seine Rechenzentren hat STRATO durchgängig seit 2004 die TÜV-Zertifizierung nach ISO 27001.

Die Rechenzentren werden exklusiv von STRATO genutzt. Es gibt weder Kollokation noch Serverhousing und entsprechend keinen Zutritt von Dritten (Wartungen etc. ausgenommen, hier gilt allerdings eine Begleitpflicht durch STRATO Mitarbeiter). In den Rechenzentren hostet STRATO über 60.000 Server. Die Rechenzentren sind sowohl räumlich wie energetisch für sehr große Hosting-Dimensionen ausgelegt. Die Technik in den Rechenzentren ist weitestgehend redundant ausgelegt. Die meisten Systeme sind mehrfach vorhanden, um eine maximale Verfügbarkeit der Dienste zu gewährleisten.

Die Datenverarbeitung findet nur in diesen Rechenzentren und damit ausschließlich in Deutschland statt, d. h. STRATO unterliegt vollständig den in Deutschland geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Weitere Informationen zur Sicherheit in den STRATO Rechenzentren erhalten Sie unter strato.de/sicherheit/#rechenzentren
.

Mit Strato AG habe ich eine Vereinbarung, in der Strato AG bestätigt, die Verpflichtungen eines Auftragsverarbeiters nach Art. 28 DSGVO einzuhalten.

Die Datenübertragung für diese Webseite erfolgt sicher per SSL-Protokoll. Ich informiere hiermit, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Wenn Sie mir per Mail eine Nachricht senden, teilen Sie mir damit freiwillig personenbezogene Daten mit. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Ich speichere und verarbeite personenbezogene Daten nur, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie sind damit ausdrücklich einverstanden.

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Datenverarbeitungsvorgänge nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich sind, können Sie eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an mich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Bei Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an mich wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Anschrift: Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10

Dr. med. Petra Dahlhausen

Bonn, 24.05.2018

 

PATIENTENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ IN DER PRAXIS

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck meine Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

 1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: Frau Dr. med. Petra Dahlhausen

Praxisname: Praxis Dr. Dahlhausen

Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort): Hobsweg 61, 53125 Bonn

Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail): Tel: 0228-9212272, Mail: p.dahlhausen@t-online.de

Da es sich um eine Einzelpraxis handelt, ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt.

 2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und mir als behandelnder Ärztin und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die ich oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können mir auch andere Ärzte oder Therapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

 3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Ich übermittle Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte oder Therapeuten, Labore, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Rentenversicherer, Kassenärztliche Vereinigung, Ärztekammer, Behörden (z.B. für Schwerbehindertenausweis) und im Rahmen der Abrechnung Steuerberater, Finanzamt oder, bei Nichtzahlung, Rechtsanwalt oder Inkassounternehmen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

 4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben bin ich dazu verpflichtet, Behandlungdaten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

 5. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötige ich Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Name: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen 

Anschrift: Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10
E-Mail:
poststelle@ldi.nrw.de

 6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an mich wenden.

Bonn, 06.04.2020

Dr. med. Petra Dahlhausen

 

 

 

 

 

 

 

 

Top